1. Haddenhauser Weihnachtsbaummarkt

Foto: Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V.

Am Samstag, 14. Dezember ab 11 Uhr werden auf dem Sportplatz Haddenhausen, Barenstock 44, 32429 Minden Dorfplatz an der Biemker Straße (geändert wegen der Wettervorhersage!) das erste Mal nach ca. 30 Jahren wieder Weihnachtsbäume in Haddenhausen verkauft.

Durch den Kauf eines Baumes können die Haddenhausener die Arbeit Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. unterstützen. Es gibt warme und kalte Getränke, natürlich wird auch ein kleiner Imbiss vom Grill gereicht.

Und der Clou des Tages ist die Lieferung des Weihnachtsbaumes innerhalb von Haddenhausen. Wer also seinen Baum nicht selber transportieren kann, der läßt sich seinen Baum mit einem ganz besonderen Gefährt  liefern, natürlich gegen eine kleine Spende für die Gestaltung des neuen Dorfplatzes.

Foto: Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V.

Um 16 Uhr erfolgt dann noch die Verlosung eines Weihnachtsbaumes. Wer auf dem Wintermarkt der Feuerwehr Haddenhausen am Stand der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. einen Burger gegessen hat, der hat ein Holzstäbchen mit laufender Nummer erhalten. Die Gewinnummer wird auf dem Weihnachtsbaummarkt von einer Fee gezogen.

Wir freuen uns schon auf Ihren/euren Besuch!!

Einladung zur Versammlung der Dorfgemeinschaft

Die Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. führt am 12. November 2019 um 19:30 Uhr im Gemeinschaftsraum eine Mitgliederversammlung durch.
Die Versammlung ist nicht nur für Mitglieder, jeder Interessierte kann gerne an der Veranstaltung teilnehmen und sich informieren.

Foto: Peter Schumann

Erdbeerfest vom 16.06.2019 war ein voller Erfolg

Nachdem das Erdbeerfest in 2018 ausfallen musste, war das Fest für die Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. in diesem Jahr ein voller Erfolg.

 

Foto: Marko Kollmeier

Es gab in diesem Jahr so viele Helfer*innen, wie noch nie in den Jahren zuvor.

Foto: Marko Kollmeier

Auch die Besucher freuten sich bei schönem Wetter über die angebotenen Erdbeeren. Es gab in diesem Jahr neben Erdbeertorte, Erdbeerbowle, Erdbeeren und Eis mit Erdbeeren, wahlweise mit und ohne Sahne, auch einen Erdbeershake, der bei dem schönen Wetter erfrischte.

Gefreut hat die Dorfgemeinschaft auch, dass das Kulturbüro der Stadt Minden diese kulturelle Veranstaltung mit einem kleinen Preis gefördert hat und somit die ehrenamtliche Tätigkeit für den Ort gelobt hat.

Und für die ganz Kleinen gab es natürlich auch wieder die Hüpfburg.

Foto: Marko Kollmeier

DJ Dennis sorgte für die musikalische Unterhaltung und die Jugendfeuerwehr Haddenhausen für „Action“ bei den jüngeren Besuchern.

Neben dem zielsicheren Löschangriff …

Foto: Marko Kollmeier

… konnte sich jeder Besucher auch über die Ausrüstung der Haddenhauser Wehr informieren …

Foto: Marko Kollmeier
Foto: Marko Kollmeier

Natürlich wurde auch die Arbeit der Dorfgemeinschaft Haddenhausen vorgestellt. Peter Schumann (Vorstandssprecher der Dorfgemeinschaft) informierte die Interessierten über verschiedene Projekte, wie die Renovierung und den Aufbau von Ruhebänken, die Verschönerung der städtischen Bushaltestellen, den Aufbau der Weihnachtsbeleuchtung an der Biemker Straße und vieles mehr.

Ein besonderes Interesse der Besucher bestand an dem Projekt „vom Gemeinbedarfsplatz zum Dorfplatz“, welches in diesem Jahr mit einer Dorfwerkstatt begann. Hier wurden und werden auch schon die ersten Ideen der Haddenhauser umgesetzt.

Mehrere Haddenhauser erklärten daraufhin spontan ihre Mitgliedschaft in der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V., sie wollen dadurch die Arbeit des Vereins entweder aktiv und/oder finanziell unterstützen.

Ganz besonderer Dank geht nicht nur an die Mitglieder, die dafür gesorgt haben, dass dieses Fest, das in diesem Jahr zum 15. Mal veranstaltet wurde (13 Mal durch die Dorfgemeinschaft), so ein Erfolg wurde, sondern auch an die zusätzlichen ehrenamtlichen Helfer*innen, die die Dorfgemeinschaft einfach nur durch Ihre Hilfe beim Erdbeerfest unterstützen wollten.

Weitere Hilfe beim Erdbeerfest 2019 erhielt die Dorfgemeinschaft vom Förderverein der Waldorfschule, dem Förderverein der Feuerwehr Haddenhausen und dem Sportverein Haddenhausen, die auch alle Mitglied der Dorfgemeinschaft sind.

Wir freuen uns schon auf das Erdbeerfest im nächsten Jahr, das am Sonntag, den 21.06.2020 wieder am Evangelischen Gemeindehaus Haddenhausen stattfindet. Bitte den Termin vormerken!

Ergebnisse der Dorfwerkstatt werden am 23.03.2019 präsentiert

Nachdem die Dorfwerkstatt am 09.02.2019 gestartet ist, haben mehrere Haddenhauser*innen verschiedene Vorschläge gemacht und Wünsche für den Gemeinbedarfsplatz an der Biemker Straße  geäußert.

Foto: Peter Schumann

Die erste Dorfwerkstatt begann mit einem Kurzvortrag des Vorstandssprechers Peter Schumann über die Entstehung der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. und die vielfältigen Aufgaben des Vereins. Hier wurden neben dem jährlichen Erdbeerfest seit 2006 auch die Weihnachtbeleuchtung an der Biemker Straße (zusammen mit dem Mitglied Feuerwehr Haddenhausen) und dem Weihnachtsbaum am Gemeindehaus erwähnt. Aber auch die Sanierung und Erneuerung von Ruhebänken und Bushaltestellen sowie seit 2018 auch die Aktion „Haddenhausen putzt sich raus …“ gehören zu den vielfältigen Aufgaben der Dorfgemeinschaft.

Foto: Marko Kollmeier

Nach dieser Vorstellung wurden schon erledigte Projekte auf dem Gemeinbedarfsplatz vorgestellt.

Dazu zählte neben den Bau einer Sitzecke zwischen zwei Linden, auch der Neubau eines Spielplatzes durch die Städtischen Betriebe Minden und einer Obstbaumbepflanzung durch die Waldorfschule Minden.

Doch nun sind weitere Ideen gefragt:
Was wünschen sich die Haddenhauser*innen?

In Arbeitsgruppen wurden Ideen zusammengetragen.

Foto: Marko Kollmeier

Anschließend gab es eine kleine Kaffeepause mit leckerem Kuchen und dann wurden die Ideen sortiert und Prioritäten gesetzt.

Foto: Marko Kollmeier

So entstand der erste Arbeitsauftrag für die Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V.:

Foto: Peter Schumann

Leider fehlten bei der Dorfwerkstatt die Generation unter 40 Jahren, aus diesem Grund wurden Jugendgruppen angeschrieben und um Vorschläge gebeten.

Von den erarbeiteten Punkten werden nun schon einige umgesetzt, andere Punkte wurden angefragt.

Die Ergebnisse und die Möglichkeiten werden allen interessierten Haddenhauser*innen am 23.03.2019 um 15 Uhr im Eurythmie-Raum der Freien Waldorfschule Minden an der Haberbreede 37 in Haddenhausen vorgestellt.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie an der Veranstaltung teilnehmen können, damit wir gemeinsam unseren neuen Dorfplatz planen und gestalten können.

Anschließend (also am 6. und 7. April) wird unser Projekt „Gemeinbedarfplatz wird zum Dorfplatz“ im Rahmen der Holztage auf der Pohlschen Heide vorgestellt und durch eine Jury begutachtet. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns hier die Daumen drücken, damit wir bei der Ausschreibung „Dörfer mit Ideen“ einen für Haddenhausen wichtigen Preis gewinnen, der unser Projekt mit finanzieren soll.

Dorfwerkstatt Teil II am 02.03.2019 entfällt!!!!!

Foto: Peter Schumann

Am 09.02.2019 ist die Dorfwerkstatt in Haddenhausen erfolgreich gestartet.

Da an dem Nachmittag alle Anwesenden über 40 Jahre alt waren, sollen nun die Jugendlichen und die Kinder befragt werden, was auf unserem Dorfmittelpunkt noch fehlt. Dazu wurden die Schulen und auch die Jugendorganisationen im Dorf angeschrieben.

Weil ein Ergebnis aus dieser Befragung so kurzfristig nicht zu erwarten war, werden die Ergebnisse vom 09.02.2019 und aus der oben genannten Befragung aufgearbeitet und am 23.03.2019 um 15 Uhr allen Interessierten in der Waldorfschule vorgestellt.

Weitere Wünsche können unten unter Kommentare gern eingetragen werden.

Einladung zur Dorfwerkstatt in Haddenhausen

Hiermit laden wir alle interessierten Haddenhauser Bürger*innen zur Dorfwerkstatt in Haddenhausen ein.

Die Dorfwerstatt startet am Samstag, den 09.02.2019 um 15 Uhr in der Waldorfschule Minden-Haddenhausen an der Haberbreede. Die weiteren Termine finden Sie in der oberen Leiste unter „Terminplanung“.

Hintergrund:
Mitten im Ort haben wir den Gemeinbedarfsplatz an der Biemker Straße, auf dem die Stadt Minden einen neuen Kinderspielplatz gebaut hat. Hier sind noch ein paar Quadratmeter freie Fläche und dafür wollen wir gemeinsam Ideen sammeln.

Foto: Peter Schumann

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V.  hat sich überlegt, diesen Platz für alle Altersgruppen attraktiv zu gestalten. Dadurch soll ein Treffpunkt für Jung und alt entstehen. Erste Ideen bringt der Vorstand als Anregung mit.

Erstellung: Marko Kollmeier
Foto: Peter Schumann

Doch nun sind Sie gefragt! Wer Ideen hat und auch gerne den Platz mit gestalten möchte, ist dazu recht herzlich eingeladen.

Für die Veranstaltung wird um Anmeldung gebeten unter:

-> Telefon:         0 57 34) 30 00                                    oder
-> eMail:             info@haddenhausen-online.de    oder
-> WhatsApp: (01 60) 9 33 22 66 9                          oder
-> Facebook:   www.facebook.com/peterschumann3000

Natürlich ist auch eine Diskussion unter der unten stehenden Rubrik „Kommentare“ möglich.